Weichweizengrieß mit Blaubeeren (für 4 Personen)

4 El Ghee (geklärte Butter)      200 g Blaubeeren

120 g Weichweizengrieß
1000 ml Hafermilch
1 El Mandelblättchen
3 El Ahornsirup
½ Tl Zimtpulver
¼ Tl Kardamompulver
1 EL geraspelte Kokosnuss
eine Priese Steinsalz

Die Mandelplättchen in der Pfanne leicht rösten und zu Seite stellen. Ich hab davon immer ein Glas auf Vorrat, dann geht es bei der Zubereitung schneller.

Ghee im Topf erhitzen, Gewürze und Kokosraspeln dazu geben und kurz schmoren bis sie duften. Den Grieß einstreuen und kurz mit schmoren, wenn alles gut duftet mit der Hafermilch aufgießen und aufkochen. Vom Herd nehmen und ausquellen lassen.

In Schüsseln anrichten, den Ahornsirup darüber träufeln und mit den Blaubeeren und Mandeln garnieren.

Hinweis:
Wenn der Grieß mit Milch zubereitet wird, keine sauren Früchte verwenden (starke Unverträglichkeit, führt zu Abfallstoffen im Darm und letztlich in den Zellen)

Ahornsirup ist von den Eigenschaften her kühlend und nährend für den Körper. Wer zu Übergewicht und Bluthochdruck neigt sollte als einzige Süße Waldhonig verwenden. Aber bitte denkt daran den Honig nie über 40 Grad erhitzen!

Natürlich könnt Ihr den Grieß auch mit Haferflocken ersetzen.

Viel Erfolg beim Kochen Euer Mario

 

 

Scroll to Top