Marioveda

Kartoffel-Gemüsecurry

Schnelles Kartoffel-Gemüsecurry:

Dies waren meine frischen Zutaten, daraus sollte sich etwas Gesundes und Frisches zubereiten lassen.

2 Kartoffeln
1 rote Zwiebel
1 Paprikaschote
12 Partytomaten
1 Stück Gurke, ca. 10 cm
1 Stange Lauch
getrockneter Thymian
getrockneter Majoran
viel frischer Dill und Petersilie
Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl

Das Gemüse waschen, die Kartoffeln, die Zwiebel, die Gurke, je eine halbe Paprikaschote und Lauchstange in kleine Würfel schneiden. Die Partytomaten vierteln. Die restliche Paprikaschote und Lauchstange in 5 cm lange, schmale Streifen schneiden. Dill und Petersilie vom Stiel zupfen und fein hacken, die Stiele klein schneiden. Die Streifen vom Paprika und Lauch in Olivenöl kurz schmoren, beiseite stellen.

Die Zwiebel in Olivenöl leicht anbraten die Kartoffeln dazu geben, den Majoran und Thymian untermischen und viel schwenken bzw. verrühren. Am Besten geht das in einer Wok Pfanne. So lange schmoren bis die Kartoffeln noch leicht knackig sind. Die Tomaten, Lauch und Paprika dazu geben und ebenfalls kurz schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurke unterheben und kurz erwärmen.

Das Curry z.B. mit einem kleinen gemischten Salat anrichten, mit den Paprika-Lauchstreifen garnieren und mit den Dill und die Petersilie bestreuen.

Auf dem Foto seht ihr noch Brot (Chapati), ein frisch zubereitetes Pfannenbrot.

Scroll to Top