Weihnachtsbäckerei

Die Saison hat begonnen

Auch im Ayurveda gibt es Kekse und Plätzchen. Hier ein Rezept mit Macadamia Nüssen. Wer Nüsse nicht verträgt kann diese mit Mandeln ersetzen (denn sie zählen nicht zu den Nüssen).

Macadamia-Cookies

Für ca. 20 Stück: 125 g warme Butter, 125 g Rohrohrzucker, 1 Ei,
175 g Dinkelvollkornmehl, 1 Tl Backpulver, 1 Pr. Salz, 100 g dunkle Schokolade (mind. 75 %),
75 g Macadamianüsse, 30 g getrocknete Cranberries, 1 gestr. Tl Zimtpulver, 4 Kapseln Kardamom gemörsert.

Butter, Zucker und Ei zu einem glatten Teig verrühren. Die Gewürze, Mehl, Backpulver, Salz mischen und unterrühren. Schokolade und Macadamianüsse grob hacken, mit den Cranberries unter den Teig mischen. Esslöffelweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und bei 200 Grad ca. 8 min. backen.

Vorsicht: Wenn ihr die Cookies aus dem Ofen nehmt, solltet ihr sie nicht gleich vernaschen. Denn sind sie sehr weich, sie werden erst nach dem Abkühlen fest!

Das Ei kann man mit 50 g Apfelmark ersetzen und wenn kein Kardamom im Haus ist, dann vielleicht etwas Lebkuchengewürz. Probiert aus was euch schmeckt…

 

Scroll to Top